Zum Inhalt springen

36. Ehemaligenturnier: Doppeljahrgang 2011 macht Finale unter sich aus

Von Lydia Schwering | | Sport

Beim diesjährigen Ehemaligen-Fußballturnier traf der 13er-Jahrgang des Abiturjahrgangs 2011 im Finale auf ihre langjährigen Rivalen aus dem Jahrgang 12 (Sieger 2012 und 2013).

Nachdem die beiden Teams aus dem Jahrgang 2011 in der Gruppenphase noch unentschieden gespielt hatten, gewann der ältere Jahrgang (Abi 2011 Jg. 13) das Finale letztlich verdient mit 1:0 und nahm zum ersten Mal den Siegerpokal mit nach Hause.

Im Spiel um Platz 3 setzte sich Abi 2014 gegen den Abiturjahrgang von 2017 durch und nahm die Bronzemedaille entgegen.

Der Sieger des letzten Jahres, Abi 2015, kam in diesem Jahr nicht über die Gruppenphase hinaus.

Während der Abiturjahrgang 2008 in den letzten Jahren aufgrund von Personalsorgen nicht mehr am Ehemaligenturnier teilnehmen konnte, hatte der Jahrgang dieses Jahr zum 10-jährigen Jubiläum wieder eine Mannschaft stellen können. Gegen die geschwächte Truppe vom Abi 2012 konnten sie sogar noch einen Sieg einfahren. Anschließend schlossen die Abiturienten des Jahres 2008 den Tag mit einer Schulführung ab.

Wir freuen uns, dass das Turnier trotz schlechter Wettervorhersage trocken über die Bühne gegangen ist. Zudem sind wir gespannt, welche Mannschaft den Pokal im Jubiläumsjahr 2019 (150 Jahre Gymnasium Papenburg) gewinnen wird.

Zurück
Pokalsieger: Abi 2011 Jg. 13
Der Pokalsieger: Abi 2011 Jg. 13 (mit Schulleiter Theo Hockmann)