.. . Bronze Medaille in Lorup
 

Bronze Medaille in Lorup

Mit großen Ambitionen fuhren unsere Fußballer zum Futsalturnier nach Lorup. Zum einen wollte man nach dem letztjährig verpassten Turniersieg für Wiedergutmachung sorgen und zum anderen sollte das Turnier als Vorbereitung für das anstehende Emslandfinale der WK II genutzt werden.

lorup-2018.jpg

von links oben: David Schwennen, Tim Jansen, Christopher Grütze, Jonas Hiller

von links unten: Niklas Kohne, Noah Brake, Oliver Goldenstein

 

1. Vorrundenspiel

Gymnasium Papenburg – GOBS Lindern     1:0

Gegen eine tiefstehende gegnerische Mannschaft sah es lange nach einem torlosen Remis aus. Unsere Mannschaft agierte insbesondere vor dem Tor nicht zwingend genug. In der letzten Minute packte sich David ein Herz und schoss mit einer sehenswerten Einzelaktion das verdiente 1:0. 

 

2. Vorrundenspiel

GOBS Lorup Gymnasium Papenburg       1:1

Als Gastgeber machte Lorup seine Sache mehr als gut. Wiederum tiefstehend und mit gefährlichen Kontern, ging Lorup in der 4. Minute sogar in Führung. Nur zwei Minuten später konnte Noah den Rückstand mit einem Schuss in den Winkel egalisieren. Die letzten guten Chancen konnte unsere Mannschaft nicht nutzen und musste sich somit mit einem Unentschieden begnügen.

 

3. Vorrundenspiel

Hümmling-Gymnasium Sögel – Gymnasium Papenburg 0:2

Mit einer souveränen Leistung konnte das Gymnasium Papenburg im dritten Spiel überzeugen. Durch Tore von Jonas und David ließen die Jungs in diesem Spiel nichts anbrennen.

 

Halbfinale

Realschule Friesoythe Gymnasium Papenburg    2:1 nach Elfmeterschießen 

Gnadenloses Pech im Halbfinale! Konnte David das 1:0 erzielen, wurde aufgrund von Unterbrechungen unüblicherweise 2 Minuten nachgespielt. In der letzten Sekunde konnte die Realschule aus Friesoythe das 1:1 erzielen. Und damit nicht genug: Im anschließenden Neunmeterschießen konnte Friesoythe den entscheidenden Neunmeter verwandeln.

 

Spiel um Platz 3

GOBS Lorup – Gymnasium Papenburg     2:3 nach Elfmeterschießen

Eine kleine Wiedergutmachung gelang im Spiel um Platz 3. Ein ansehnliches Spiel fand bis zum Schluss keinen Sieger und somit musste auch hier die Entscheidung durch ein Neunmeterschießen getroffen werden. Dieses Mal jedoch mit dem Glück auf unserer Seite.

Ein Glückwunsch an unsere Spieler, die sich die Bronzemedaille redlich verdient haben. Ein Dank an die Organisation aus Lorup und ein weiterer Glückwunsch an die Realschule Friesoythe, die das Turnier im Finale für sich entscheiden konnten.

HC

 

 
logo-emsland-1 MintEC Logo-250