Klassenpaten für die 5. Klassen

Liebe Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 – eure Klassenpaten stellen sich vor:

Wer von der Grundschule an unsere Schule wechselte, musste sich an viel Neues gewöhnen: Das Gebäude ist größer, viel mehr Schülerinnen und Schüler kommen hier zusammen, und auch die Mitschüler in der eigenen Klasse kennt man nur zum Teil.

Um die Eingewöhnung an unserer Schule zu erleichtern, hat jede 5. Klasse zwei Klassenpaten aus dem 10. Jahrgang.

Sie sind zum einen in den ersten Wochen nach Schuljahrsbeginn als Ansprechpartner besonders aktiv, indem sie z. B. mit der Klasse, für die sie zuständig sind, eine Schulrallye durchführen und sie auf die Begegnungstage nach Sögel begleiten. Zum anderen kümmern sich die Klassenpaten um Probleme in ihrer Patenklasse und haben damit die Aufgabe, in ihrer Patenklasse als Streitschlichter tätig zu werden.

Um hierauf vorbereitet zu sein, machen wir mit der Gruppe der künftigen Klassenpaten jedes Jahr im Juni eine zweitägige Schulung. Dabei lernen die Klassenpaten, wie man jüngeren Schülerinnen und Schülern bei der Lösung von Konflikten helfen kann. Außerdem überlegen wir gemeinsam, wie man den Kontakt zwischen den Klassenpaten und ihren Patenklassen erweitern kann.