Neues ausprobieren in einer AG

Das Gymnasium Papenburg bietet ein großes AG-Angebot. Die Schülerinnen und Schüler forschen, werden kreativ, musizieren oder messen sich sportlich.

Interessierte Schülerinnen und Schüler melden sich direkt bei den AG-Leitern an. Die AGs finden am Nachmittag statt. In der Mittagspause vorher bietet die Mensa verschiedene Speisen an.

Als Teil der offenen Ganztagsschule sind AG-Angebote freiwillig und in der Regel kostenlos. Die Angebote beginnen ab dem 13.09.2021.

Wir fördern in den AGs auch besonders begabte Schülerinnen und Schüler. Sie bereiten sich hier zum Beispiel auf Wettbewerbe vor.

Eine Übersicht der Angebote finden Sie weiter unten. Wenn Sie Ideen für interessante Angebote haben, kontaktieren Sie uns:

Ansprechpartner

Dr. Thomas Lübben
thomas.luebben@gymnasium-papenburg.de

Übersicht der AG-Angebote 2021/22

Jetzt informieren und bei den AG-Leitern anmelden:

Robotik-AG

  • (Ein Angebot zur Förderung besonders begabter Schülerinnen und Schüler)
  • Leitung: Herr Soyta
  • Ausschließlich für Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 6, maximale Teilnehmerzahl: 10 (zwei Schülerinnen und Schüler pro Klasse)
  • Voraussichtlich dienstags oder donnerstags, 14:05 bis 15:35 Uhr
  • Raum C106
  • Mit Lego® Mindstorms werden Fahrzeuge gebaut und programmiert, die bestimmte Aufgaben automatisch erfüllen sollen. Bist du aus dem sechsten Jahrgang und hast Interesse an der Robotik-AG? Dann schreib eine E-Mail mit deinem Namen und deiner Klasse an: wolfgang.soyta@gymnasium-papenburg.de

Schach-AG

  • (Ein Angebot zur Förderung besonders begabter Schülerinnen und Schüler)
  • Leitung: Herr Gawe
  • Für Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5 bis 11
  • Mittwochs, 14:05 bis 15:35 Uhr
  • Raum wird noch bekanntgegeben
  • Erwerb der Grundlagen des Schachspiels für Anfänger. Erweiterung der taktischen und strategischen Grundlagen für Fortgeschrittene, mit dem Ziel der Teilnahme an Schulschachturnieren.

Streicher-AG

  • Leitung: Frau Matthäi
  • Freitags, 13:30 bis 14:30 Uhr
  • Raum C116
  • In der Streicher-AG können Schülerinnen und Schüler, die mindestens ein Jahr Violine oder Violoncello spielen, gemeinsam musizieren.

Fußball-AG („Jugend trainiert für Olympia“)

  • (Ein Angebot zur Förderung besonders begabter Schülerinnen und Schüler)
  • Leitung: Herr Hecht
  • Für Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5 und 6
  • Uhrzeit: 13:25 bis 14:10 Uhr
  • Sporthalle
  • Talentförderung im Fußball zur Vorbereitung auf „Jugend trainiert für Olympia“

German Young Physicists’ Tournament (GYPT)

  • (Ein Angebot zur Förderung besonders begabter Schülerinnen und Schüler)
  • Leitung: Herr Beck
  • Für Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 10 bis 13
  • Da sich die Arbeitsgemeinschaft vornehmlich an Oberstufenschülerinnen und -schüler richtet, muss der Termin auf den Nachmittagsunterricht abgestimmt werden und kann daher noch nicht angegeben werden.
  • Raum C115
  • Im Rahmen des „German Young Physicists’ Tournament“ bearbeiten besonders begabte Schülerinnen und Schüler eines von 17 komplexen, physikalischen Problemen sowohl theoretisch, als auch experimentell. Die hierbei erforderliche Physik geht teilweise deutlich über die Schulphysik hinaus. Mit ihren Ergebnissen treten die Schülerinnen und Schüler als Team in einer wissenschaftlichen Diskussion in englischer Sprache beim Regionalwettbewerb an, bei dem sich die beiden besten Teams für das Bundesfinale qualifizieren.

Chor-AG

  • Leitung: Frau Malorny und Herr Zeltwanger
  • Für Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5 bis 7
  • Montags, 13:45 bis 15:00 Uhr
  • Aula
  • Mehrstimmiges Singen im Chor von Stücken verschiedener Genres, Stimmbildungsarbeit, Vorbereitung und Durchführung verschiedener Auftritte im Kontext des Schullebens. Die Teilnahme ist an das Bestehen einer kleinen Eignungsprüfung gebunden.

Tennis-AG

  • Tennis („Jugend trainiert für Olympia“) – Wettkampfklasse III und IV für Mädchen und Jungen
  • Leitung: Herr Graben
  • Für Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5 bis 9
  • Dies ist keine AG, die regelmäßig stattfindet. Sie findet an einzelnen Wettkampftagen im Mai/Juni 2022 statt. Termine sind noch nicht bekannt.
  • Bei der Teilnahme am Wettkampf „Jugend trainiert für Olympia“ tritt das Gymnasium Papenburg gegen andere Schulen im Tennis an. Dabei müssen pro Schule und Team 4-5 Spielerinnen und Spieler gestellt werden. Genauere Informationen folgen nach den Osterferien 2022 per Aushang und WebUntis.

Keyboard-AG für die Teilnehmer des MuPra-Modells der ehemaligen Jg.e 6/7 im Schuljahr 2021/22

  • Leitung: Frau Malorny
  • Für Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 6 und 7
  • Max. 16 Schülerinnen und Schüler
  • Der Wochentag wird zu Beginn des neuen Schuljahres mit allen Teilnehmern abgestimmt. Vorschlag: Dienstag (ab 13:30 Uhr)
  • Raum C118
  • Für die ehemaligen Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Keyboardgruppen des Musikpraxis-Modells wird in diesem Schuljahr eine Keyboard-AG angeboten, um die Grundlagen auf dem Instrument zu wiederholen und zu festigen. Außerdem sollen neue Stücke eingeübt werden, um den Spaß und die Freude an eurem Instrument wiederzubeleben und zu intensivieren, nachdem der Keyboard-Unterricht durch die coronabedingten Umstände so knapp bemessen war.

Klarinetten-AG

  • Leitung: Herr Schulte (Musikschule des Emslandes)
  • Für Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 6 (5) (MuPra)
  • Mittwochs, 14:15 bis 15:00 Uhr
  • Raum B136
  • Einjähriger Anfängerkurs im Rahmen des Musikpraxismodells (zusätzlicher Kleingruppenunterricht der Bläserklasse), d. h. man kann an dieser AG nur teilnehmen, wenn man Teilnehmer des Musikpraxismodells ist und für das Instrument „Klarinette“ eingeteilt wurde. Im ersten Schulhalbjahr startet der Jahrgang 6 (Dauer: gesamtes Schuljahr), für das zweite Schulhalbjahr ist eine zusätzliche Gruppe im Jahrgang 5 geplant (Dauer: einschließlich des 1. Halbjahres im neuen Jahrgang 6).

Saxophon-AG

  • Leitung: Herr Schulte (Musikschule des Emslandes)
  • Für Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 6 (5) (MuPra)
  • Mittwochs, 13:30 bis 14:15 Uhr
  • Raum B136
  • Einjähriger Anfängerkurs im Rahmen des Musikpraxismodells (zusätzlicher Kleingruppenunterricht der Bläserklasse), d. h. man kann an dieser AG nur teilnehmen, wenn man Teilnehmer des Musikpraxismodells ist und für das Instrument „Saxofon“ eingeteilt wurde. Im ersten Schulhalbjahr startet der Jahrgang 6 (Dauer: gesamtes Schuljahr), für das zweite Schulhalbjahr ist eine zusätzliche Gruppe im Jahrgang 5 geplant (Dauer: einschließlich des 1. Halbjahres im neuen Jahrgang 6).

Trompeten-AG

  • Leitung: Herr Lögering (Musikschule des Emslandes)
  • Für Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 6 (5) (MuPra)
  • Mittwochs, 13:30 bis 14:15 Uhr
  • Raum B133
  • Einjähriger Anfängerkurs im Rahmen des Musikpraxismodells (zusätzlicher Kleingruppenunterricht der Bläserklasse), d. h. man kann an dieser AG nur teilnehmen, wenn man Teilnehmer des Musikpraxismodells ist und für das Instrument „Trompete“ eingeteilt wurde. Im ersten Schulhalbjahr startet der Jahrgang 6 (Dauer: gesamtes Schuljahr), für das zweite Schulhalbjahr ist eine zusätzliche Gruppe im Jahrgang 5 geplant (Dauer: einschließlich des 1. Halbjahres im neuen Jahrgang 6).

Querflöten-AG

  • Leitung: Frau Stach
  • Für Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5 (Beginn im 2. Halbjahr) bzw. 6 (Beginn im 1. Halbjahr)
  • Termine nach Vereinbarung
  • Raum D202
  • Einjähriger Anfängerkurs im Rahmen des Musikpraxismodells (zusätzlicher Kleingruppenunterricht der Bläserklasse), d. h. man kann an dieser AG nur teilnehmen, wenn man Teilnehmer des Musikpraxismodells ist und für das Instrument „Querflöte“ eingeteilt wurde. Im ersten Schulhalbjahr startet der Jahrgang 6 (Dauer: gesamtes Schuljahr), im 2. Schulhalbjahr eine zusätzliche Gruppe im Jahrgang 5 (Dauer: einschließlich des 1. Halbjahres im neuen Jahrgang 6).

Junior Big Band

  • Leitung: Herr Stach
  • Für Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge: 5-8 (ältere Schülerinnen und Schüler können nach Rücksprache mit Herrn Stach auch teilnehmen)
  • Samstags von 10:00 bis 11:30 Uhr
  • Raum D203
  • Die Junior Big Band ist seit Jahren ein fester Bestandteil des musikalischen Lebens des Gymnasiums Papenburg. Wer Lust hat, rockige, jazzige Musik zu machen, ist bei uns herzlich willkommen. Du solltest dein Instrument ca. 1,5-2 Jahre bereits spielen. Wenn Du Trompete, Posaune, Saxophon, Klarinette, Gitarre, E-Bass, Klavier oder Schlagzeug spielst, bist du hier genau richtig. Man kann jederzeit in der Junior Big Band anfangen. Eine vorherige Teilnahme am MupraModell ist nicht notwendig.

Big Band

  • Leitung: Herr Stach
  • Für Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 9-12 (jüngere Schülerinnen und Schüler können nach Rücksprache mit Herrn Stach auch teilnehmen)
  • Donnerstags von 18:00 bis 19:30 Uhr
  • Raum D203
  • Die Big Band ist seit Jahren ein fester Bestandteil des musikalischen Lebens des Gymnasiums Papenburg. Wer Lust hat, rockige, jazzige Musik zu machen, ist bei uns herzlich willkommen. Du solltest dein Instrument 2 Jahre bereits spielen. Wenn Du Trompete, Posaune, Saxophon, Klarinette, Gitarre, E-Bass, Klavier oder Schlagzeug spielst, bist du hier genau richtig. Man kann jederzeit in der Big Band anfangen. Eine vorherige Teilnahme am Mupra-Modell ist nicht notwendig.

Rhythmus- und Gitarren-AG

  • Leitung: Herr Schütte (Musikschule des Emslandes)
  • Für Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5 bis 7
  • Raum D202
  • Anfängerunterricht für Gitarre und Bass-Gitarre sowie am Schlagzeug. Hierbei handelt es sich um einen Lehrgang, der aufbauend dazu führen soll, dass man anschließend in der Junior Big Band mit den Instrumenten mitspielen kann. Gitarren und Bass-Gitarren werden für diese AG leihweise und gegen eine geringe Gebühr zur Verfügung gestellt

Orchester AG

  • Leitung: Frau Stach
  • Für Schüler und Schülerinnen aller Jahrgänge
  • Montags 17:30 bis 19:00 Uhr
  • Raum 11 in den Räumlichkeiten der Musikschule des Emslandes, An der Marktkirche 10
  • Das Orchester spielt Stücke aus den Bereichen Klassik, Pop, Musical und Filmmusik. Die Besetzung des Orchesters umfasst die Instrumente Geige, Bratsche, Cello, Kontrabass, Querflöte, Klarinette und Trompete. Neue Mitglieder sind jederzeit herzlich willkommen. Kommt einfach zu den Probenterminen dazu. Man sollte das Instrument seit mindestens eineinhalb bis zwei Jahren spielen, um erfolgreich an dieser AG teilnehmen zu können. Das Orchester wirkt in jedem Schuljahr bei den Weihnachts- und Sommerkonzerten des Gymnasiums mit sowie gelegentlich bei weiteren Anlässen im Rahmen des Schullebens. Zudem wurden Konzertreisen in mehrere europäische Länder gemeinsam mit der Big Band unserer Schule durchgeführt, was in Zukunft auch fortgesetzt werden soll.

Posaunen-AG

  • Leitung: Herr Stach
  • Für Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5 (Beginn im 2. Halbjahr) bzw. 6 (Beginn im 1. Halbjahr).
  • Termin nach Vereinbarung
  • Raum D202
  • Einjähriger Anfängerkurs im Rahmen des Musikpraxismodells (zusätzlicher Kleingruppenunterricht der Bläserklasse), d. h. man kann an dieser AG nur teilnehmen, wenn man Teilnehmer des Musikpraxismodells ist und für das Instrument „Posaune“ eingeteilt wurde. Im ersten Schulhalbjahr startet der Jahrgang 6 (Dauer: gesamtes Schuljahr), im 2. Schulhalbjahr eine zusätzliche Gruppe im Jahrgang 5 (Dauer: einschließlich des 1. Halbjahres im neuen Jahrgang 6).

Cambridge Certificate in English – B2 and C1

  • (Ein Angebot zur Förderung besonders begabter Schülerinnen und Schüler)
  • Leitung: Herr Weisenburger
  • Für Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 10 bis 12
  • Zwei Wochenstunden an einem Nachmittag (etwa 14:00 bis 15:30 Uhr). Der Wochentag wird zu Beginn des neuen Schuljahres mit allen Teilnehmern abgestimmt.
  • Das Cambridge First Certificate in English (B2) wird international von vielen Arbeitgebern sowie von unzähligen Universitäten anerkannt. Es dient als Nachweis für den angemessenen Gebrauch von gesprochenem und geschriebenem Englisch, sei es für die Arbeit oder für Studienzwecke. Die AG Cambridge Certificate B2 / C1 bereitet auf das Cambridge FCE Examen oder auf das Certificate in Advanced English C1 vor. Darüber hinaus ist diese AG auch geeignet für alle, die ihre Englischkenntnisse in den Bereichen Hören, Lesen, Schreiben und Sprechen systematisch weiterentwickeln und ausbauen möchten und eine besondere Begabung für dieses Fach haben. Vermittelt werden: die notwendigen Fertigkeiten: Hören, Sprechen, Lesen; Schreiben für die Zertifikate FCE (B2) und vereinzelt CAE (C1); Vorbereitung zum Aufbau und Ablauf der Prüfung.

Medienscouts Niedersachsen

  • Leitung: Herr Hahn, Herr Schmidt, Frau Meyer und Frau Kruse-Bohse
  • Für Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 8 (max. 15 Teilnehmer)
  • Die AG Medienscouts startet zu Beginn des 1. Halbjahres und läuft dann weiter.
  • Schülerinnen und Schüler des Jg. 8 sind eingeladen, sich als Medienscouts ausbilden zu lassen, um Mitschüler bei der Nutzung des Internets zu beraten. Dabei werden sie sowohl von den Fachlehrern als auch vom Land Niedersachsen unterstützt, das im Rahmen des Projekts „Medienscouts Niedersachsen“ n-21 das Projekt begleitet und Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte schult. Das Internet ist ein entscheidender Bestandteil jugendlicher Kommunikationskultur. Die Medienscouts thematisieren Chancen und Risiken (z. B. Datenschutz, Cybermobbing, Kommunikation im Netz, …) lernen, wo sie gesicherte Informationen bekommen und kommunizieren dann mit den Mitschülerinnen und -schülern auf Augenhöhe. Dabei werden sie in schulinternen Beratungsstrukturen arbeiten, die im Rahmen des Projekts aufgebaut werden.

DELF A1, A2 und B1-AG

  • (Ein Angebot zur Förderung besonders begabter Schülerinnen und Schüler)
  • Leitung: Herr Hahn
  • Pro AG eine Wochenstunde in der Zeit zwischen 14:00 und 15:30 Uhr. Der Wochentag wird zu Beginn des neuen Schuljahres mit allen Teilnehmern abgestimmt.
  • Für Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 7 und 8 (A1), Jahrgang 9 (A2) und Jahrgänge 10 und 11 (B1).
  • DELF (Diplôme d’études en langue française):  Die DELF-AG bereitet auf das „DELF scolaire“ vor, das eine international anerkannte Zusatzprüfung im Fach Französisch ist, die vom französischen Kultusministerium in Zusammenarbeit mit dem „Institut Français“ in 170 Ländern einheitlich organisiert wird. Das Zertifikat, das nach erfolgreichem Abschluss einer kostenpflichtigen Prüfung erworben wird und lebenslange Gültigkeit besitzt, ist bei international tätigen Arbeitgebern eine gern gesehene Zusatzqualifikation. Unabhängig vom beruflichen Werdegang richtet sich das Angebot der DELF-AG auch an alle Schülerinnen und Schüler, die über den regulären Sprach-Unterricht ihre Französisch-Kenntnisse erweitern und alltagspraktisch anwenden möchten. Die Teilnahme an der kostenlosen DELF-AG verpflichtet nicht zur Teilnahme an der Prüfung, für die zum gegebenen Zeitpunkt eine gesonderte Anmeldung vorgesehen ist (Näheres dazu in der AG).

Ski-AG

  • (unter Vorbehalt)
  • Leitung: Herr Brettschneider und Herr Graben
  • Für Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 12 und 13
  • Sporthalle
  • In der Ski-AG können Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 12 und 13 auf einer Skifahrt im Januar 2022 nach Italien (Vals / Südtirol) die grundlegenden Techniken des Skifahrens erlernen. Für Fortgeschrittene werden die Techniken vertieft. Von September bis Dezember 2021 erfolgt eine theoretische und praktische Vorbereitung.
  • Nur unter Annahme einer positiven Entwicklung bezüglich der Möglichkeit des Durchführens von Schulfahrten!
  • (Kosten: ca. 700 €)

AG Humanitäre Schule

  • Leitung: Frau Hieronimus, Frau Temmen
  • Für Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 11
  • Montags 8. und 9. Stunde, langfristig als Blockveranstaltung
  • Das Projekt Humanitäre Schule besteht aus zwei Säulen. Bestandteil der ersten Säule ist ein von uns selbstgewähltes humanitäres Projekt, das wir als Blockveranstaltung durchführen. Die zweite Säule bildet ein Planspiel zu einem internationalen humanitären Konflikt, das ebenfalls als Blockveranstaltung durchgeführt wird. Hierzu werden im Vorfeld zwei Scouts ausgebildet, die eigenständig durch das Planspiel führen. Das Planspiel simuliert die Schwierigkeiten der Vereinten Nationen (UNO) bei der Bereitstellung von humanitären Hilfsleistungen sowie die scheinbare Unüberwindbarkeit von internationalen (Ressourcen-)Konflikten. Nach erfolgreicher Durchführung der beiden Säulen erhalten das Gymnasium Papenburg sowie alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen des Projekts ein Zertifikat des Deutschen Jugendrotkreuz, das Schirmherr dieser Kampagne ist.

Mathematik-AG

  • (Ein Angebot zur Förderung besonders begabter Schülerinnen und Schüler)
  • Leitung: Frau Schrand, Frau Voskamp
  • Für Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5 bis 8 Die Wochentage werden bei dem ersten Treffen in der zweiten Woche nach den Ferien endgültig vereinbart.
  • Jg. 5: donnerstags, 14:15 bis 15.00 Uhr
  • Jg. 6: donnerstags, 13:30 bis 14:15 Uhr
  • Jg. 7: montags, 14:15 bis 15:00 Uhr
  • Jg. 8: montags, 13:30 bis 14:15 Uhr
  • Raum B218
  • Dieses Angebot ist kein Förderunterricht und nicht auf die Inhalte des laufenden Mathematikunterrichts abgestimmt. Es richtet sich an Schülerinnen und Schüler, die Spaß daran haben, Knobelaufgaben zu lösen. Die Aufgaben werden zumeist offenen Charakter haben, d. h. es wird mehrere Lösungswege geben. Es geht darum, aktiv und selbständig verschiedene Lösungsideen auszuprobieren, sie eventuell gemeinsam zu entwickeln, sich darüber auszutauschen und sie zu vergleichen. Wer Lust hat, kann im November sogar an der (jahrgangsbezogenen) Mathematik-Olympiade teilnehmen.

Schulgarten-AG

  • Leitung: Frau Averdung
  • Für Schülerinnen und Schüler aller Jahrgänge.
  • Wochentag nach Vereinbarung, 14:00 bis 15:30 Uhr
  • Die Schulgarten-AG trifft sich vier- bis sechsmal im Jahr, um die 2018 von der Umwelt-AG angelegte Insektenweide zu pflegen und zum Teil auch zu erneuern.

Flag-Football-AG

  • Leitung: Herr Andersson
  • Für Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 8 bis 12. Termin nach Absprache.
  • Sporthalle / Sportplatz
  • Viele kennen sicherlich American Football! Flag-Football ist die körperlöse Variante. In dieser AG lernt ihr, den Football zu werfen und zu fangen. Darüber hinaus bekommt ihr einen Einblick in die komplexen Pass- und Laufwege, bis ihr in der Lage seid, ein komplettes Spiel zu absolvieren. Jeder ist geeignet! Fußballer, Handballer oder ihr habt einfach nur Spaß euch mit einem Ball zu bewegen!

Schulsanitätsdienst Gymnasium Papenburg

  • Leitung: Herr Althaus
  • Für Schüler und Schülerinnen der Jahrgänge 8 bis 11.
  • Auswahl der Teilnehmer ist bereits erfolgt (geschlossenes Angebot).
  • Dienstags, 14:00 bis 15:30 Uhr
  • Raum: Sanitätsraum
  • Verantwortlichkeit, Dokumentation und Durchführung der Ersten Hilfe im Hause, bei Schulveranstaltungen und ggf. auch unterstützend bei außerschulischen Veranstaltungen, Teilnahme an Wettbewerben, Erlangung führerscheinrelevanter Qualifikation und Ehrenamtsbescheinigung. Im Zusammenhang mit dem um zwei Jahre verschobenen Aufbau des SchuSas werden gemeldete Schülerinnen und Schüler jenseits des Jahrgangs 11 nicht mehr berücksichtigt. Neuanmeldungen erfolgen über eine Anmeldeliste am Sanitätsraum / Krankenzimmer; Freiplätze werden gelost.

DELE AG– A2 / B1

  • (Ein Angebot zur Förderung besonders begabter Schülerinnen und Schüler)
  • Leitung: Frau Mosler
  • Zwei Wochenstunden an einem Nachmittag (etwa 14:00 bis 15:30 Uhr). Der Wochentag wird zu Beginn des neuen Schuljahres festgelegt.
  • Das DELE Diplom (Diploma de Español como Lengua Extranjera) ist ein offizieller Titel, der den Kompetenzgrad und die Beherrschung der spanischen Sprache bescheinigt und vom spanischen Ministerium für Erziehung, Kultur und Sport ausgestellt wird. Das Diplom ist damit international von vielen Arbeitgebern sowie von unzähligen Universitäten anerkannt. Das Diploma de Español-Niveau A2 / B1 bietet dem Kandidaten die Möglichkeit, entweder ein Niveau DELE A2 oder B1 nachzuweisen, je nachdem, welche Punktzahl erreicht wurde: Mit einem einzigen Examen lässt sich eines der beiden Niveaus des Referenzrahmens erzielen. Die DELE AG bereitet auf die DELE Prüfung vor, die in der Schule durchgeführt wird (nächster Prüfungstermin Frühjahr 2022). Zur Vorbereitung werden der Aufbau sowie der Ablauf der Prüfung an Modellprüfungen besprochen und geübt. Die Teilnahme an der AG verpflichtet nicht zur Prüfung (diese ist kostenpflichtig), sie ist auch für alle geeignet, die ihre Spanischkenntnisse in den Bereichen Hören, Lesen, Schreiben und Sprechen systematisch weiterentwickeln und ausbauen möchten und eine besondere Begabung für dieses Fach haben. Die DELE-Prüfung ist kostenpflichtig, die Teilnahme an der AG verpflichtet allerdings nicht zur Teilnahme an der Prüfung.

Tanz-AG

  • Leitung: Frau Schillmüller
  • Für Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 6 bis 9. Termin nach Absprache, aber voraussichtlich an einem Nachmittag von 14:45 bis 15:45 Uhr
  • Sporthalle
  • Du bewegst dich gerne zu Musik und treibst gerne Sport in der Gruppe? Dann bist du in der Tanz-AG genau richtig. Egal ob Hip-Hop, Modern / Jazz oder mit dem Tanzband. Hier ist aus jeder Tanzrichtung etwas dabei, Hauptsache es macht Spaß!

Mädchen-Fußball-AG

  • (Ein Angebot zur Förderung besonders begabter Schülerinnen und Schüler)
  • Leitung: Frau Kaiser
  • Für Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5 und 6
  • Wochentag(e) nach Absprache, 13:25 bis 14:10 Uhr
  • Raum: Sporthalle
  • Talentförderung im Fußball zur Vorbereitung auf den Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“. In den ersten Wochen findet ein Sichtungsturnier statt, bei dem die Einladungen für die AG verteilt werden.

AG Talking History

  • Leitung: Frau Fehlings
  • Für Schüler der Jahrgänge 9 und 10
  • Wir treffen uns alle zwei Wochen für 90 min. Der Wochentag wird mit den Teilnehmern und Teilnehmerinnen zu Beginn des Schuljahres abgestimmt.
  • English and History are your favourite subjects? Great! Join our club to have the best of both worlds. Die AG richtet sich an alle sprach- und geschichtsbegeisterten Schülerinnen und Schüler. Wir werden an englischsprachigen Projekten zu einem historischen Thema arbeiten, das bei unserem ersten Treffen gewählt wird: Black and White Thinking: The History of Racism, Leaving and Finding Home: Migration through the Ages, Coming of Age: Being a Teenager in the 1950s. Es wird kein historisches Vorwissen vorausgesetzt! Bitte beachtet: Die AG ist kein Förderunterricht für die Fächer Englisch und Geschichte.

Theater-AG

  • Leitung: Frau Gallinat
  • Für Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 8 bis 12
  • Wenn du Lust hast mitzuspielen, wenn du deine Stimme und dein Auftreten vor Publikum trainieren willst und wenn du Teil eines tollen Teams sein möchtest, dann komme doch am Donnerstag, den 09.09.2021 um 14:00 Uhr in die Aula.
  • Es gibt keine Voraussetzungen für Neulinge und natürlich sind auch alle „Andorra“-Darstellerinnen und -darsteller wieder herzlich willkommen. Die AG wird zunächst nur von Frau Gallinat geleitet, bis im zweiten Halbjahr eine weitere Lehrkraft dazukommt. Ich freue mich auf euch, wir werden zunächst Sketche und kleine Szenen einstudieren und hoffentlich auch im Frühjahr 2022 aufführen.

Lernhelfer

  • Leitung: Frau Matthäi, Frau Breer
  • Für Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 9 bis 12
  • Lernhelfer unterstützen jüngere Schülerinnen und Schüler beim Lernen in einem Fach oder in mehreren Fächern. Die Nachhilfeschülerinnen und Nachhilfeschüler erhalten Lernhilfe von älteren Mitschülerinnen und Mitschülern, die sehr engagiert und motiviert sind. Die Lernhelfer zeigen Verantwortung und vertiefen zudem ihr eigenes Fachwissen. Um ein Lernhelfer zu werden, ist die Note 1 oder 2 in dem jeweiligen Fach bzw. den Fächern Voraussetzung.
  • Die Lernhelfer werden insbesondere zu Beginn eines jeden Schuljahres gesucht und anschließend vermittelt. Wenn du Interesse hast, Lernhelfer zu werden, melde dich bitte bei Frau Matthäi (E-Mail: katja.matthaei@gymnasium-papenburg.de oder über Moodle) unter Angabe der Fächer und Jahrgangsstufen, für die du die Lernhilfe anbieten möchtest.