Zum Inhalt springen

„Die Kunst des Erzählens“ – Viertklässler begeistern mit Geschichten

Von Christel Koschmieder | | Deutsch

In einem ganztägigen Workshop der Fachschaft Deutsch des Gymnasium Papenburg übten sich am Samstag, den 23.03.2019, Viertklässler in der Kunst des Erzählens.

Die Geschichten hielten dabei jede Menge Überraschungen bereit: Der mächtige Sultan, Hussein der VII., wird durch seinen unerfahrenen Diener Achmed belehrt, lacht sich gesund, dass sein dicker Bauch nur so wackelt. Die gestohlene Gans überlistet den selbstgefälligen Fuchs und rettet ihr Leben.

Durch den gezielten Einsatz ihrer Stimme, Mimik und Gestik ließen die Schülerinnen und Schüler diese unterschiedlichen Figuren vor den Zuhörern lebendig werden und überraschten dabei selbst durch ihre hohe Motivation und ausdauernde Konzentration, die nur durch allgemein erheiternde Lachsalven unterbrochen wurde.

Am Ende standen auch die Eltern, denn in der abschließenden Präsentation zeigten die Kinder ihr Können.

Alle Beteiligten waren sich einig: Das war eine gelungene Veranstaltung.

Zurück
Vortrag der Fabel „Der Fuchs und die Gans“
Vortrag der Fabel „Der Fuchs und die Gans“
Gruppenfoto mit den Teilnehmern
13 Viertklässler der umliegenden Grundschulen nahmen erfolgreich am Workshop teil. Fotos: Bettina Thieben