Zum Inhalt springen

Medienscouts beim Medienpräventionstag an der HÖB

Von Doris Kruse-Bohse | | AG

Informative und interessante Einblicke in den Bereich Medien erhielten die Medienscouts vom Gymnasium Papenburg am Medienpräventionstag am Dienstag, den 18. Februar 2020 in der HÖB.

Nach einem Eröffnungsvortrag zum Thema Verändertes Heranwachsen mit digitalen Medien - neue Herausforderungen für Prävention von Dr. Daniel Hajok (Uni Erfurt / Arbeitsgemeinschaft Kinder, Jugend und neue Medien AKJM), in dem auf der Grundlage von aktuellen Daten zum Medienumgang junger Menschen die zentralen Aspekte eines veränderten Heranwachsens in der Welt digitaler Medien herausgestellt wurden, ging es in die erste Workshoprunde.

Dabei waren unsere fünf Scouts der ersten Stunde Ankatrin Harich, Naomi Krieger, Ronja Stubbe, Max Everding und Jonathan Spekker nicht nur Zuhörer bei Workshops aus dem umfangreichen Angebot wie z. B. Digital Natives oder Datenschutz, sondern in der zweiten Workshop-Runde mit der Vorstellung des Medienscouts-Projekts an unserem Gymnasium auch selbst als Referentinnen und Referenten im Einsatz.

Im Vorstellungsworkshop stieß das Projekt auf interessierte Zuhörer, die neben Inhalten und Präsentationmöglichkeiten auch organisatorische Dinge und praktische Voraussetzungen zur Etablierung des Projekts an der eigenen Schule lebhaft mit den Scouts diskutierten. Ein insgesamt gelungener Tag!

Zurück
Medienscouts beim Vortrag
Die Medienscouts während ihres Vortrags