Zum Inhalt springen

Rückblick auf „Formel 1 in der Schule“: GymPap-Team holt Sonderpreis

Von Pressestelle der Autostadt | | Presse
Knock-Out Rennen
Arwid Fusa (10e) vom Gymnasium Papenburg tritt beim spannenden Knock-Out Rennen für das Team „regning“ an. Foto: Matthias Leitzke (presse.autostadt.de)

Der multidisziplinäre Technologie-Wettbewerb „Formel 1 in der Schule“ gastierte am Samstag, den 8. Februar 2020 in der Autostadt in Wolfsburg. Insgesamt 27 Teams mit ca. 140 Schülerinnen und Schülern traten im ZeitHaus mit selbst konstruierten Mini-Rennwagen im Rahmen der niedersächsischen Landesmeisterschaft gegeneinander an.

In der Altersgruppe der 15- bis 19-Jährigen holte das Team „Wi vom Dörp“ vom Aue-Geest-Gymnasium Harsefeld den Sieg. Von der Schule Auetal in Ahlerstedt kamen die Gewinner der Junioren im Alter von elf bis 14 Jahre, die „Ghost Racing“. Die Medaillen und Urkunden wurden von Olaf Katzer, Leiter Bildungsbereich der Autostadt, und Dr. Jessica Bönsch, Referentin Bildung und Wissenschaft der NORDMETALL-Stiftung, überreicht. Den Sonderpreis der Autostadt erhielten die „EcoUnicorns“ vom Gymnasium Papenburg.

Auf der 20 Meter langen Strecke schafften die kleinen Rennflitzer bis zu 70 Kilometer pro Stunde. Nicht nur die Schnelligkeit war entscheidend: Alle Teams erarbeiteten einen strukturierten Businessplan, entwickelten ein eigenes Marketingkonzept, kümmerten sich um Sponsoren, die Beschaffung von Materialien und konstruierten ihre Fahrzeuge schließlich am Computer. Eine Fachjury bewertete am Ende die Gesamtleistung der Teams.

Die beiden Gewinnerteams sowie das zweitplatzierte Team „Pegasus Construction“ der 15- bis 19-Jährigen qualifizierten sich für die Deutsche Meisterschaft am 8. und 9. Mai 2020 in Heilbronn.

Der Wettbewerb wird jährlich von der NORDMETALL-Stiftung gefördert und seit vielen Jahren in der Autostadt ausgetragen.

Team „EcoUnicorns“ vom Gymnasium Papenburg
Das Team „EcoUnicorns“ vom Gymnasium Papenburg erhielt den Sonderpreis der Autostadt. Foto: Matthias Leitzke (presse.autostadt.de)
Zurück