Rom 2020 – Wir kommen!

Von Martina Ehrlich

Es stimmt wirklich! Wir fahren vom 20. - 27. März 2020 gemeinsam nach Rom und ihr seid herzlich eingeladen euch jetzt schon darauf zu freuen. Die Romfahrt soll das Highlight des Jubiläumsjahres darstellen und die Vorbereitungen sind in vollem Gange.

Zur Organisation

Die Fahrt wird im Wesentlichen durch das Reiseunternehmen Höffmann Reisen aus Vechta geplant. Dieses Unternehmen ist seit Jahrzehnten spezialisiert auf Reisen mit Großgruppen (Schulen, Vereine, Jugendgruppen). Es wird uns an nichts fehlen. Gut ausgestattete Reisebusse werden uns nach Rom bringen, der Campingplatz Village Fabulous in Roma-Ostia bietet tolle Mobilheime und der Unternehmer Hans Höffmann selbst versichert, dass es noch nie Beschwerden bei der von ihm angebotenen Vollverpflegung aller Reiseteilnehmer gab. Wer sich jetzt schon ein genaues Bild machen möchte, findet auf der Website www.hoeffmann-reisen.de weitere Informationen.

Das Programm

Rom hat einiges zu bieten. Deshalb gehört eine Stadtführung in jedem Fall zum Programm. Vielleicht werden wir sogar dem Papst bei einer Audienz begegnen. Aber auch in der Umgebung Roms finden sich zahlreiche verlockende Ausflugsziele, wie z. B. Pompeji oder Ostia Antica. Bestimmt haben einige von euch die Katakomben, den Petersdom, das Kolosseum, das Forum Romanum oder die Vatikanischen Museen schon auf Bildern oder in Filmen gesehen. Einige dieser Orte und Sehenswürdigkeiten live zu erleben wird sicher beeindruckend sein.

Die Kosten

Ziel ist es, dass zu dieser Jubiläumsfahrt ALLE Schülerinnen und Schüler mitkommen können. Der Reisepreis für die achttägige Romfahrt beträgt für das erste Kind aus einer Familie 440 €, das zweite Kind zahlt einen Reisebeitrag in Höhe von 370 € und das dritte Kind einen Reisebeitrag von 290 €. An finanziellen Mitteln soll es auf keinen Fall scheitern! Aus diesem Grund sind bereits einige Aktivitäten geplant, mit denen Gelder gesammelt werden sollen, um auch jeder Schülerin und jedem Schüler die Teilnahme an der Fahrt zu ermöglichen.

Die Vorbereitungen laufen

Eine Arbeitsgruppe aus Lehrerinnen und Lehrern wird die genaue Durchführung der Fahrt planen und bei der Gestaltung des Programms natürlich auch die Schüler einbeziehen. Es wird ab Februar eine Arbeitsgemeinschaft mit 20 Schülerinnen und Schülern geben, die sich intensiv auf die Fahrt vorbereitet. Diese „Expertengruppe“ fährt im September 2019 unter der Leitung der Firma Höffmann bereits eine Woche nach Rom, um vor Ort die Schulfahrt zu planen.

Infoveranstaltung

Am 1. April 2019 wird es eine Infoveranstaltung für alle Schülerinnen und Schüler sowie Eltern in der Stadthalle Papenburg geben. Hier wird Hans Höffmann gemeinsam mit seinem Sohn Andreas Höffmann bereits ein Jahr vor der Fahrt erste wichtige Informationen über die Schulfahrt geben und anschließend für Fragen jeglicher Art zur Verfügung stehen. Der zeitliche Ablauf ist wie folgt geplant:

  • 18:30 - 19.30 Uhr: Klassen 5-7, 8a und 8b
  • 20:30 - 21:30 Uhr: Klassen 9-11, 8c, 8d, 8e

Abschlussworte

Diese Reise als Schulgemeinde zu machen wird sicherlich für alle Mitreisenden ein bewegendes Erlebnis werden, das die Gemeinschaft fördert und allen nachhaltig in Erinnerung bleiben wird. Die vielfältigen Eindrücke werden jeden Einzelnen begleiten, aber auch den Zusammenhalt innerhalb der Schulgemeinschaft prägen.

Ansprechpartnerin

Martina Ehrlich
martina.ehrlich@gymnasium-papenburg.de