Zum Inhalt springen

„Matters of Matter“: Enka Springub gewinnt Logo-Wettbewerb

Von Thomas Claußen | | Europaschule
Auszeichnung der Gewinnerin
Von links: Ivonne Wessels, Josef Simbeck, Enka Springub, Thomas Claußen und Carina Kronabel

Zum Beginn des Erasmus+-Projektes „Matters of Matter – New Materials in Science Education“ wurde unter den Schülern aller vier teilnehmenden Schulen ein Wettbewerb zur Gestaltung eines Logos ausgeschrieben.

Aus über 60 eingereichten Beiträgen wurde das Logo von Enka Springub vom Gymnasium Papenburg mit dem 1. Preis ausgezeichnet. Die Siegerin wurde im Rahmen der Vorstellung des Erasmus-Projektes für Eltern in der Aula des Gymnasiums ausgezeichnet.

Das von Enka gestaltete Logo
Das von Enka gestaltete Logo erscheint nun auf allen Veröffentlichungen im Rahmen des Erasmus-Projektes „Matter of Matter“ und auf der Website.
Zurück