Zum Inhalt springen

Schrittweiser Wiederbeginn des Präsenzunterrichtes

Von Theo Hockmann | | Allgemein

Ab Montag, den 25.05.2020 beginnen wir wieder mit der teilweisen Beschulung in den Unterrichtsräumen. Die Lehrerinnen und Lehrer freuen sich darauf, euch / Ihre Kinder wiederzusehen. Hier finden Sie den vom Niedersächsischen Kultusministerium gestern herausgegebenen Fahrplan für die schrittweise Wiederaufnahme des Präsenzunterrichtes.

Der Unterricht selbst wird deutlich anders verlaufen als es bisher üblich war. Die einzelnen Klassen werden in zwei Lerngruppen aufgeteilt. Hierbei verfahren wir ganz pragmatisch nach der alphabetischen Reihenfolge der Nachnamen. Aus organisatorischen Gründen können wir in dieser Phase leider nicht auf individuelle Wünsche eingehen.

Der Unterricht wird nach folgendem Modell erteilt:

Woche AWochen-
ende
Woche B
MoDiMiDoFrMoDiMiDoFr
1212121212

Gruppe 1: halbe Lerngruppe

Gruppe 2: halbe Lerngruppe

Somit kann sichergestellt werden, dass jede Schülerin und jeder Schüler mehrmals in jeder Woche die Schule besuchen kann. Wir erhoffen uns davon den Effekt, dass der Schulbesuch allmählich wieder zur normalen Wochengestaltung von Schülerinnen und Schülern dazugehört.

Die konkrete Einteilung der Lerngruppen und die Zuordnung der Unterrichtstage für die einzelnen Lerngruppen sind für den Jahrgang 11 in Moodle im Kurs „Schüler Internes SekI“ ab dem 19.05.2020 einsehbar.

Die Einteilung für die weiteren Jahrgänge ist dann immer ca. eine Woche vor Beginn des Präsenzunterrichtes unter Moodle einsehbar.

Der Unterricht für den Jahrgang 11 beginnt am 25.05.2020 mit der Gruppe 1. Am 26.05.2020 beginnt dann der Unterricht von Gruppe 2.

Die Stundenpläne sind demnächst WebUntis zu entnehmen.

Die kommende Zeit wird für euch und alle Lehrerinnen und Lehrer ein Provisorium darstellen, bei dem als oberste Prämisse der Infektionsschutz gilt.

Vor diesem Hintergrund beachten Sie / beachtet bitte unbedingt folgende Aspekte:

  1. Sollte Ihr Kind zu einer Risikogruppe1 gehören oder jemand, mit denen es ständig im Haushalt zusammenlebt, muss Ihr Kind nicht am Präsenzunterricht teilnehmen. Dazu müssen Sie im Sekretariat ein Entschuldigungsschreiben einreichen.
  2. Jede Schülerin / Jeder Schüler wäscht sich nach dem Betreten des Gebäudes gründlich ihre / seine Hände.
  3. Die Toilettenanlagen dürfen immer nur gleichzeitig von einer Person betreten werden.
  4. In Ihrer ersten Präsenzstunde erhalten Ihre Kinder von ihren Lehrerinnen / ihren Lehrern jeweils zwei Schutzmasken (mehrfach nutzbar), die der Schulträger kostenlos zur Verfügung stellt.
  5. In den Schulbussen besteht Maskenpflicht, in den Fluren des Gebäudes und in den Pausen dürfen Masken benutzt werden.
  6. Im Unterricht besteht keine Maskenpflicht.
  7. Der gesamte Unterricht soll ausschließlich festen Unterrichtsräumen stattfinden. Die genaue Klassenraumzuordnung kann WebUntis entnommen werden.
  8. Die Schülerinnen und Schüler gehen zu Beginn der Unterrichtszeit direkt in die Klassenräume, nachdem Sie Ihre Hände gewaschen haben.
  9. Die Sitzordnung in den Unterrichtsräumen darf auf keinen Fall verändert werden.

1: Zu den Risikogruppen gehören gemäß Angaben des RKI Personen über 60 Jahre und / oder mit folgenden Vorerkrankungen:

  • Herzkreislauferkrankungen
  • Diabetes
  • Erkrankungen des Atemsystems, der Leber, der Niere
  • Krebserkrankungen
  • Erkrankungen, die mit einer Immunschwäche einhergehen

Weitere Regeln (Pausenbereiche, Eingänge usw.) werden Ihnen / euch zeitnah mitgeteilt.

Ich weise vorsorglich darauf hin, dass den evt. vor Ort gegebenen Anweisungen im Bereich der Hygienemaßnahmen zwingend Folge zu leisten ist.

Bitte achtet auf die Aushänge und Hinweise.

Ich wünsche uns allen einen guten Start in die neue Phase des Lernens.

Zurück
Fahrplan für die schrittweise Wiederaufnahme des Präsenzunterrichtes
Fahrplan für die schrittweise Wiederaufnahme des Präsenzunterrichtes