Zum Inhalt springen

Seminarfach gewinnt bei der „Filmklappe Emsland“

Von Carsten Wiepking | Seminarfach
„Filmklappe Emsland“

Unsere Schülerinnen und Schüler des Seminarfachs „Taschengeldkino“ wurden im Kino Papenburg bei der Preisverleihung des Schülerfilmwettbewerbes „Filmklappe Emsland“ geehrt.

In vier Kategorien wurden über 30 Filme eingereicht. Im Wettbewerb mit den meisten Einsendungen hat das Gymnasium Papenburg den ersten Platz gewonnen. Mit seinem Film „Making Off“ hat das Seminarfach „Taschengeldkino“ die Jury nachhaltig beeindruckt.

Gerhard Höckner, der Leiter des Medienzentrums Lingen, hat in seiner kurzen Rede über das Urteil der Jury berichtet, dass sie von diesem Film „sehr, sehr, sehr beeindruckt war“ und von der Eindringlichkeit, wie diese ethisch brisante Geschichte von unseren Schülern in Szene gesetzt wurde, regelrecht überrumpelt wurde.

Im Rahmen eines Schülerwettbewerbes habe dieses Projekt die Erwartungen der Jury weit übertroffen. Ragnar Wilke von JUZ-TV Papenburg, der ebenfalls in der Jury saß, erklärte, es habe ihn besonders die schauspielerische Leistung unserer Schüler beeindruckt, die ein in diesem Wettbewerb von keinem anderen Film erreichtes Niveau habe.

Der Film, der im Kino Papenburg auf großer Leinwand gezeigt wurde, wurde vom Publikum mit lautem Applaus gewürdigt. Unsere Schülerinnen und Schüler freuten sich sehr darüber und natürlich auch über das Preisgeld von 200 € und eine neue Filmklappe. „Das ist praktisch!“, meinte dazu Laurena Gaulke, die beim „Making of“ Regie geführt hatte, „denn unsere alte Filmklappe ist beim Dreh kaputtgegangen!“.

Die „Filmklappe Emsland“ wird den Beitrag des Gymnasiums Papenburg weiterreichen und nominieren für den Wettbewerb „Filmklappe Niedersachsen“ bei dem aus den 17 regionalen Filmklappen schließlich die Landessieger ermittelt werden.

Links

Aktuelles