Zum Inhalt springen

Verpasster Treppchenplatz beim Futsalturnier in Lorup 2017

Von Harry Hecht | | Sport

Im ersten Turnier diesen Jahres verpasste unsere Schulmannschaft leider knapp einen Platz auf dem Treppchen. Mit sieben ausgewählten Spielern der Fußball-AG reiste das Gymnasium Papenburg zum Futsalturnier in Lorup und konnte einen verdienten vierten Platz erreichen.

In Hinsicht auf das bevorstehende Emslandfinale wurden junge Schüler nominiert um weitere Spielerfahrungen zu sammeln. Bei dem Turnier für fünfte und sechste Klassen stellte das Gymnasium Papenburg das jüngste Team. Schon bei der Ankunft wurde deutlich, dass es gegen die „Großen“ schwer werden würde.

1. Vorrundenspiel

Gymnasium Papenburg - ATS Werlte III 5:0

Im ersten Spiel zeigten unsere Spieler tolle Spielzüge. Mit insgesamt fünf Toren in nur zehn Minuten konnten wir das erste Ausrufezeichen setzen. Insbesondere Max Bornhalm sicherte neben Paul Springfeld nicht nur die Abwehr, sondern konnte sich auch mit zwei Toren in der Torschützenliste eintragen.

Tore:

  • 1:0 Paul Köchling (3. Min.)
  • 2:0 Paul Köchling (4. Min.)
  • 3:0 Max Bornhalm (6. Min.)
  • 4:0 Fabian Pahl (7. Min.)
  • 5:0 Max Bornhalm (9. Min.)

2. Vorrundenspiel

Gymnasium Papenburg - ATS Werlte II 3:0

Auch im zweiten Spiel konnte Tom Kühlers als nicht gelernter Torwart eine weiße Weste behalten und sogar einige gute Spielzüge einleiten. Paul Köchling konnte mit seinen Toren drei und vier gleich für klare Verhältnisse sorgen. Weitere Tore wurden lediglich vom Torpfosten und der Torlatte verhindert. Die vergebenen Torchancen sollten sich im weiteren Verlauf des Turnieres rächen ...

Tore:

  • 1:0 Paul Köchling (2. Min.)
  • 2:0 Paul Köchling (3. Min.)
  • 3:0 Paul Springfeld (8. Min.)

3. Vorrundenspiel

Gymnasium Papenburg - Heinrich-von-Kleist-Schule Papenburg 0:3

Gegen unsere Nachbarn von der Heinrich-von-Kleist-Schule machte sich die körperliche Unterlegenheit unserer Mannschaft bemerkbar. Im Spiel um den ersten Platz in der Vorrunde zeigten die Gegner mehr Willen zu gewinnen und konnten viele der wichtigen Zweikämpfe gewinnen. Hochverdient wurden unsere Spieler geschlagen und erhielten einen spürbaren Dämpfer im Selbstvertrauen.

Tore:

  • 0:1 (2. Min.)
  • 0:2 (9. Min.)
  • 0:3 (10. Min.)

Halbfinale

Gymnasium Papenburg - Gymnasium Werlte 0:1

Im Halbfinale konnte man der Mannschaft sofort das verlorene Selbstvertrauen aus dem letzten Spiel anmerken. Gegen den Turnierfavoriten zeigte das Gymnasium Papenburg um Ben Wucherpfennig, Ben Lünsmann und Fabian Pahl eine kämpferisch gute Leistung. Spielerisch sollte jedoch nicht viel gelingen.

Insgesamt konnten beide Mannschaften nur sehr wenige Chancen herausspielen. Als die Hallenuhr abgelaufen war und sich alle Spieler schon auf ein Siebenmeterschießen einstellten, gelang dem Gymnasium Werlte der Lucky-Punch in der Nachspielzeit.

Tore:

  • 0:1 (10. Min.)

 

Turnierverlauf


Gruppe A

GOBS Lorup I - ATS Werlte I 2:1
Gymnasium Werlte - GOBS Lorup II 6:0
GOBS Lorup I - Gymnasium Werlte 1:0
ATS Werlte I - GOBS Lorup II 2:2
GOBS Lorup I - GOBS Lorup II 0:1
ATS Werlte I - Gymnasium Werlte 0:3

1. Gymnasium Werlte 9:1 6
2. GOBS Lorup I 3:2 6
3. GOBS Lorup II 3:8 4
4. ATS Werlte I 3:7 1

Gruppe B

ATS Wertlte II - HvK Papenburg 0:2
ATS Werlte III - Gymnasium Papenburg 0:5
Gymnasium Papenburg - ATS Wertlte II 3:0
ATS Werlte III - HvK Papenburg 0:5
ATS Werlte III - ATS Wertlte II 0:1
Gymnasium Papenburg - HvK Papenburg 0:3

1. HvK Papenburg 10:0 9
2. Gymnasium Papenburg 8:3 6
3. ATS Wertlte II 1:5 3
4. ATS Werlte III 0:11 0

Halbfinale
Gymnasium Werlte - Gymnasium Papenburg 1:0
HvK Papenburg - GOBS Lorup I 1:2

Spiel um Platz 3
HvK Papenburg - Gymnasium Papenburg 1:0

Finale
Gymnasium Werlte - GOBS Lorup I 1:0

Zurück
Das Team des Gymnasiums Papenburg
Hintere Reihe von links: Max Bornhalm (5c), Paul Köchling (5d), Paul Springfeld (6e), Ben Wucherpfennig (6e); Vordere Reihe von links: Ben Lünsmann (5c), Tom Kühlers (5c), Fabian Pahl (5c)
2017-01-25-Lorup-002.jpg
2017-01-25-Lorup-003.jpg
2017-01-25-Lorup-004.jpg