Zum Inhalt springen

Wettbewerb „Beschützer der Erde“ – Siegerehrung auf der Insel Mainau

Von Anna Averdung | | AG

Am 10. Mai 2019 fand die Siegerehrung des „Beschützer der Erde“-Wettbewerbs auf der Insel Mainau statt. Die lange Anreise an den Bodensee gestaltete sich... nennen wir es: abwechslungsreich!

Wir haben definitiv mehr Bahnhöfe als geplant kennengelernt und dabei unsere Geographiekenntnisse aufgefrischt. Am Donnerstagabend lernten wir in der schweizer Jugendherberge auch die anderen Siegergruppen aus Berlin, Bonn und Oldenburg kennen.

Bei der Siegerehrung selbst kamen wir mit wichtigen Personen der deutschen Raumfahrt und vom Max-Planck-Institut für Ornithologie in Kontakt. Nach der Urkundenübergabe durften Jonathan Spekker (8e) und Jakob van Spronsen (10d) gemeinsam mit Bettina Bernadotte einen Blumentopf bepflanzen. Das Spannende: Die genutzten Wildblumensamen waren gemeinsam mit Alexander Gerst fünfeinhalb Monate im Weltall auf der ISS. Auch auf der Blumeninsel selbst wurde von uns ein Beet mit diesen Samen angelegt.

Insgesamt war es eine tolle Reise! Die Videos der Sieger und weitere Fotos gibt es auf der Seite des Wettbewerbs zu sehen: beschuetzer-der-erde.de

Zurück
Die Sieger mit ihren Urkunden
Die Sieger des Gymnasiums Papenburg mit ihren Urkunden
Ein Blumentopf wird bepflanzt
Jonathan Spekker (8e) und Jakob van Spronsen (10d) gemeinsam mit Bettina Bernadotte. Fotos: Anna Glad