Moodle: Datenschutzerklärung

Wir freuen uns sehr über dein Interesse an unserer Lernplattform Moodle. Hier gibt es zu deinen Unterrichtsfächern Materialien und Übungen.

Datenschutz hat einen besonders hohen Stellenwert für die Schulleitung des Gymnasiums Papenburg.

In der Lernplattform werden dein Name und deine Schul-E-Mail-Adresse gespeichert.

Wenn du auf der Lernplattform etwas machst, werden deine Aktivitäten auch gespeichert. Damit können wir sehen, was du schon geschafft hast und wie gut du dabei warst.

Zweck

In unserer Lernplattform Moodle haben wir Arbeitsbereiche für die verschiedenen Unterrichtsfächer und Projekte. Mit den Materialien können wir dir zusätzliche Lernangebote machen. Das erleichtert dir das Lernen. Du kannst auch leicht Aufgaben wiederholen bis du sicher bist.

Gesetzliche Informationen

Es gibt verschiedene Gesetze zum Datenschutz. Manche gelten europaweit, andere in unserem Bundesland. Diese Regelungen beachten wir genau.

Die Lehrer/innen nutzen die Informationen in der Lernplattform auch dazu, ihren Unterricht zu verbessern. Dazu tauschen sie sich mit anderen Lehrer/innen aus.

Die Lernplattform wird von euch Schüler/innen, den Lehrer/innen und den Mitarbeiter/innen im Sekretariat genutzt. Wir geben die Daten nicht an andere außerhalb der Schule weiter.

Manchmal werdet ihr in der Lernplattform vielleicht etwas in einem Forum diskutieren. Du siehst dann, was andere Mitschüler geschrieben haben. Wenn deine Eltern oder Freunde mit dir zusammen das Geschriebene anschauen, können sie auch lesen, was andere Schüler/innen geschrieben haben. Die Eltern deiner Mitschüler können genauso lesen, was du geschrieben hast, wenn sie das Gleiche machen.

In den meisten Fällen löschen wir alle Inhalte von dir in den Kursen am Ende des Schuljahres. In der Oberstufe werden Kurse auch bis zum Abitur weitergeführt.

Deine Rechte

Du kannst uns immer fragen, welche Daten gespeichert werden. Wenn Daten falsch gespeichert sind, können wir sie zusammen korrigieren.

Daten, die nicht mehr benötigt werden, können gelöscht werden. Manchmal sorgen wir auch einfach dafür, dass Daten nicht mehr sichtbar werden.

Wenn du einige der Daten mitnehmen willst, um diese an anderer Stelle zu nutzen, können wir dich unterstützen.

Du kannst uns Bescheid sagen, wenn du nicht mehr willst, dass bestimmte Daten in der Lernplattform gespeichert werden. Das können auch deine Eltern für dich tun.

Die Nutzung der Lernplattform ist Teil des Unterrichtskonzepts unserer Schule. Die Nutzung ist damit verpflichtend.

Ansprechpartner

Wenn du irgendwelche Fragen hast, kannst du dich an deine Lehrer/innen wenden.

Ansprechpartner für Moodle in der Schulleitung ist:

Thomas Claußen

Gymnasium Papenburg

Russellstraße 33

26871 Papenburg

Tel.: 04961 942910

E-Mail: thomas.claußen@gymnasium-papenburg.de

Wir haben auch einen Datenschutzbeauftragten. Er weiß genau, welche Informationen wie und warum gespeichert werden dürfen. Du kannst ihn ebenfalls ansprechen:

Hans-Gerd Hinrichs

Russellstraße 33

26871 Papenburg

Tel.: 04961 942910

E-Mail: hansgerd.hinrichs@gymnasium-papenburg.de

Wenn du meinst, dass etwas nicht in Ordnung ist, kannst du unsere Schulleitung, den Datenschutzbeauftragten oder eine Behörde informieren. Diese werden sich dann darum kümmern.

Die Aufsichtsbehörde ist:

Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen

Prinzenstraße 5

30159 Hannover

E-Mail: poststelle@lfd.niedersachsen.de

Cookies

Cookies sind Textdateien, welche über einen Webbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden. Moodle verwendet zwei Cookies:

Das wichtige Cookie heißt MoodleSession. Dieses Cookie muss erlaubt sein, damit du beim Wechsel von Seite zu Seite angemeldet bleibst. Beim Abmelden oder beim Beenden des Webbrowsers wird das Cookie automatisch gelöscht.

Das andere Cookie dient der Bequemlichkeit und heißt MoodleID. Dieses Cookie speichert deinen Anmeldenamen im Webbrowser und bleibt auch nach dem Abmelden erhalten. Beim nächsten Besuch der Website ist dein Anmeldename dann bereits für die Anmeldung eingetragen. Dieses Cookie kannst du verbieten, musst dann aber deinen Anmeldenamen immer neu eingeben.

Weitere Informationen zum Datenschutz findest du hier.