Zum Inhalt springen

Gymnasium Papenburg wird Vize-Bezirksmeister im Schulschach

Von Alexander Gawe | | AG
Konzentrierte Blicke beim Schach

Nach dem sehr souveränen Sieg auf Unterbezirksebene hatte sich unsere Mannschaft mit Sören Evering, Enna Evering, Maja Kube und Fynn Voorwold realistische Chancen auf den Turniersieg beim Weser-Ems-Finale am Mittwoch, den 26. Februar 2020 in Bad Zwischenahn ausgerechnet.

Bereits nach den ersten Partien wurde deutlich, dass sich die Mannschaften aus Osnabrück, Aurich, Bad Zwischenahn und Papenburg auf Augenhöhe begegnen.

Das Team startete sehr holprig in das Turnier und kam trotz besserer Stellungen gegen Osnabrück und Bad Zwischenahn nicht über ein Unentschieden hinaus. Im weiteren Verlauf fand die Mannschaft immer besser ins Spiel und konnte gegen den späteren Turniersieger aus Osnabrück erneut ein Unentschieden einfahren. In der letzten Spielrunde hätte das Team den Turniersieg aus eigener Kraft erlangen können, musste sich aber Aurich nach hart umkämpften Partien mit 1,5 zu 2,5 geschlagen geben.

Am Ende des Tages erreichte die Mannschaft einen guten, leider undankbaren, zweiten Platz und verpasst damit ganz knapp die Qualifikation für das Landesfinale.

In einem sehr starken Team gelang Sören Evering mit 6 Siegen aus 6 Partien an Brett 1 eine herausragende Leistung.

Zurück